Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R. Darüber hinaus gehören wir, neben vielen weiteren Gemeinden, einem Landesverband an.



Gottesdienst im Seniorenzentrum Elstal mit BEFG-Generalsekretär

Der Generalsekretär des BEFG war am 5. Mai im Immanuel Seniorenzentrum Elstal zu Gast.

11.05.2022

Ostern in der Ukraine

Der ukrainische Baptistenbund verschickt regelmäßig Lageberichte aus den Gemeinden in den vom Krieg betroffenen Regionen. Das aktuelle Update ist vom 29.

05.05.2022

Aktuelle Corona-Regeln

Hygienekonzept der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Buckow- Müncheberg (Stand 13.04.2022)
Aufgrund der aktuellen gesetzlichen Lockerungen der Corona-Maßnahmen ergeben sich auch für unsere Gottesdienste weniger restriktive Regelungen, als in den beiden letzten Jahren. Dennoch veranlassen die aktuellen Inzidenzzahlen zur Beachtung der allgemeinen hygienischen Grundregeln, zu Achtsamkeit, zu gegenseitiger Rücksichtnahme und verantwortlichem Umgang. Deshalb empfehlen wir für unsere Gemeindehäuser und Veranstaltungen die Einhaltung und Beachtung folgende Regelungen:
1. Menschen mit Erkältungssymptomen nehmen bitte nicht an den Versammlungen teil. Menschen mit Vorerkrankungen und Menschen, die zur Risikogruppe gehören, entscheiden in eigener Verantwortung, ob sie an den Gottesdiensten teilnehmen. Alle Gäste sind gebeten, die allgemeinen Hygieneregeln („Husten- und Niesetikette“, Handhygiene) einzuhalten.
2. Ab dem Betreten der Gemeindehäuser bitte einen medizinischen Mund-Nasen- Schutz tragen. Die Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zu anderen Personen wird dringend empfohlen. Auch bei der Nutzung von Verkehrswegen, insbesondere der Flure und Treppen, ist auf eine Einhaltung des Mindestabstands zu achten. Bei Gottesdiensten wird die Maske in den Begegnungsbereichen getragen, am Platz kann sie abgenommen werden.
3. Gemeinsames Singen, Beten und Lesungen sind im Gottesdienst möglich. Zu den Vortragsliedern kann mitgesummt werden (ohne Maske) oder mitgesungen werden, wenn dabei eine medizinische Maske getragen wird.
4. Vor jedem Gottesdienst oder jeder gemeindlichen Veranstaltung oder Zusammenkunft werden die Räume gründlich, mindestens aber 10 Minuten mittels Stoß- und Querlüftung über weit geöffnete Fenster und Türen, gelüftet.
5. Händedesinfektion: Händekontakte sollten unterlassen werden, trotz sehr geringer Infektionsgefahr Bei Bedarf steht ein Desinfektionsspender im Flur zur Verfügung. Nach Toilettennutzung ist gründliches Händewaschen (30 Sek.) Selbstverständlichkeit.
6. Die Räume und Nebenräume (sanitäre Anlagen) werden im erforderlichen Umfang gereinigt und erforderlichenfalls desinfiziert.
7. Kirchenkaffee wird wieder angeboten. Dabei ist zu beachten, dass Getränke und Speisen durch Verantwortliche ausgeteilt werden (keine Selbstbedienung).
8. Die Kollekte kann am Ausgang gegeben werden.
Der Gemeinderat